C++-User-Group Treffen im Chaosdorf am Mi, 19.11.

Am Mi. den 19. November trifft sich (wie jeden 3. Mittwoch im Monat) die C++ User-Group NRW und Interessierte zu einem Themenabend zu C++.

Diesmal gibt es den zweiten Teil des Vortrags von Klaus:
Übergeordnetes Thema: Wartungstechniken.

Es geht darum, eine sich ständig ändernde Software vor dem entropischen Tod zu schützen. Die Verfahren sind teilweise in meinem Berufsalltag entstanden und entwickelt worden.

Wichtige Themengebiete:

  • Fehlerfrüherkennung
  • Fehlerlokalisation
  • Geringhalten des Änderungsaufwandes

Die Punkte werden an Hand von Quelltexten und Debugger diskutiert.

Viele Punkte sind auch für Anfänger verständlich.

C++-User-Group Treffen im Chaosdorf am Mi, 15.10.

Am Mi. den 15. Oktober trifft sich (wie jeden 3. Mittwoch im Monat) die C++ User-Group NRW und Interessierte zu einem Themenabend zu C++.

„A Coding Dojo is a meeting where a bunch of coders get together, code,
learn, and have fun. It’s got to be a winning formula!“ – Emily Bache

In unserem C++ Coding Dojo werden wir zusammen
Test-Driven-Development ausprobieren. Anhand einer Übungsaufgabe
erstellen alle gemeinsam Tests und Lösung. Dabei stellen wir uns
gegenseitig Fragen, geben Hinweise und wechseln uns an der Tastatur ab.
Zum Schluss fassen wir alles zusammen und betrachten unsere Erfahrungen.
Zusammen wird das mindestens 90min dauern.

Das Coding Dojo ist ein Ort, an dem wir die typischen Restriktionen der
täglichen Arbeit aufheben. Die Idee ist, Programmieren als Fertigkeit zu
üben. Gerade so, als wäre dies eine Sportart, die man übt. Zu sehen, wie
Code entsteht, anstatt sich nur fertigen Code anzuschauen, bedeutet,
dass man lernt mit welchen Mitteln guter Code geschrieben wird.

„Those elements – intro, retrospective, moderation, showing working, and
tests – are what sets a coding dojo apart from any other kind of coding
meeting.“ – Emily Bache, The Coding Dojo Handbook

Ab 19:30 Uhr beginnt das Treffen im Chaosdorf.

C++-User-Group Treffen im Chaosdorf am Mi, 17.09.

Am Mi. den 17. Sep. trifft sich (wie jeden 3. Mittwoch im Monat) die C++ User-Group NRW und Interessierte zu einem Themenabend zu C++.

Thema diesmal: Experience with C++11 in ArangoDB

ArangoDB is an open source, multi-model NoSQL database that is written in C++ and embeds Google’s V8 engine to implement the higher levels of its functionality in JavaScript. Recently we decided to switch to C++11 for the database kernel.

In this talk I will first give a short overview of the software architecture of ArangoDB and proceed to tell you about our practical experiences with the switch to C++11. I will explain which of the parts of the “new” standard have been more important and which have been less useful, and I will report about the difficulties we encountered.

Ab 19:30 Uhr beginnt das Treffen im Chaosdorf.

Cryptoparty im LDI

Am kommenden Montag, den 25.08.2014, findet in Kooperation von Chaos Computer Club Düsseldorf e.V. und dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit eine Cryptoparty statt. Der Ort der Veranstaltung ist das Landesamt für Datenschutz und Informationsfreiheit in der Kavalleriestraße 2 – 4.

Um 19 Uhr geht es mit einer kleinen Vorstellungs- und Fragerunde los. Im Anschluß daran wird es verschiedene Workshops geben, und zwar zu Verschlüsselungstechniken für Festplattenverschlüsselung, Email-Verschlüsselung und dem unbeobachteten anonymen Surfen im Internet.

Bitte bringt eure Laptops, Notebooks, etc. mit, so dass die benötigten Programme gleich auf euren Geräten installiert werden können.

Wenn man es einmal ausprobiert und verstanden hat ist das mit dem Verschlüsseln gar nicht so schwer – am Ende des Abends sollte jeder erfolgreich verschlüsselt nach Hause gehen – und sollten doch noch Fragen bleiben, so steht das Chaosdorf auch hierfür an Freitagen weiterhin offen.

Warum eigentlich verschlüsseln?

Hier einige Vorschläge :

  • Weil man Festplatten in der Bahn liegen lassen kann durch Zufall oder weil sie geklaut werden können und dann nicht jeder Zugang zu den Daten haben soll
  • Weil man Briefe auch in Umschläge steckt und zuklebt — Und es auch Menschen gibt, die privat oder beruflich vertraulich kommunizieren möchten oder müssen
  • Weil man gerne den unzähligen Werbetrackern entgehen oder allgemein anonym surfen möchte

Neben den praktischen Workshops gibt es (alkoholfreie) Getränke und die generelle Möglichkeit zum Gedankenaustausch und gegenseitigen Kennenlernen.

Die Cryptoparty ist wie immer öffentlich und kostenfrei, eine Anmeldung ist unter anmeldung@ldi.nrw.de möglich. Auch kurzentschlossene unangemeldete Besucher sind willkommen.

C++-User-Group Treffen im Chaosdorf am Mi, 20.08.14

Am Mi. den 20. Aug. trifft sich (wie jeden 3. Mittwoch im Monat) die C++ User-Group NRW und Interessierte zu einem Themenabend zu C++.

Thema diesmal: Wartungstechniken.

Es geht darum, eine sich ständig ändernde Software vor dem entropischen Tod zu schützen. Die Verfahren sind teilweise in meinem Berufsalltag entstanden und entwickelt worden.

Wichtige Themengebiete:

  •   Fehlerfrüherkennung
  •   Fehlerlokalisation
  •   Geringhalten des Änderungsaufwandes

Die Punkte werden an Hand von Quelltexten und Debugger diskutiert.

Viele Punkte sind auch für Anfänger verständlich.

Ab 19:30 Uhr beginnt das Treffen im Chaosdorf.

 

C++-User-Group Treffen im Chaosdorf am Mi, 16.07.14

Am Mi. den 16. Juli trifft sich (wie jeden 3. Mittwoch im Monat) die C++ User-Group NRW und Interessierte zu einem Themenabend zu C++.

Thema diesmal: Das C++ Committee Meeting im Juni in der Schweiz.
WIr werden wieder mit Michael Wong über die aktuellen Themen in der C++ Standardisierung reden, C++ 14, C++17 und C++11 werden sicher Thema sein.

Ab 19:30 Uhr beginnt das Treffen im Chaosdorf.

C++-User-Group Treffen im Chaosdorf am Mi, 21.05.14

Am Mi. den 21. Mai trifft sich (wie jeden 3. Mittwoch im Monat) die C++ User-Group NRW und Interessierte zu einem Themenabend zu C++.

Thema diesmal: “Einführung in Expression-Templates”.
– Was sind Expression-Templates
– Was macht man damit
– Eine eigene Bind-Implementierung
– Eine eigene kleine DSL
– Performance-Betrachtungen
– Vielleicht noch ganz kurz ein paar Folien zu Boost.Proto

Ab 19:30 Uhr beginnt das Treffen im Chaosdorf.

CryptoParty Flyer

CryptoParty in der GarageBilk

Workshop am 10. Mai 2014 ab 14 Uhr in der GarageBilk.

Erneut veranstalten wir im Coworking Space, nahezu um die Ecke, eine CryptoParty. In der GarageBilk gibt es wie gewohnt Platz für viele Menschen, schnelles Internet und diesmal gibt es sogar ein Rahmenprogramm: am Vorabend und dem Vormittag vor der CryptoParty präsentiert der Verein Arbeit und Leben mehrere Vorträge zu den Themen Netzpolitik und der Hacker-Szene.

Wer mag, kommt am besten bereits um 11:30 Uhr in die GarageBilk zu den zwei Vorträgen “Geheimhaltung in Zeiten von WikiLeaks und Anonymous” und “O’zapft is! – Geschichte und Aufgaben des Chaos Computer Club”. Zwei Mitglieder des Chaosdorfs geben damit ihr Vorwort für die CryptoParty.

Im praktischen Teil gibt es wie gewohnt eine kurze Einführung in die Funktionsweise der Verschlüsselung mit dem Rechner. Danach teilen wir uns in Gruppen auf, die sich mit konkreten Techniken beschäftigen. Da gibt es unter anderem die Verschlüsselung von Kommunikation per E-Mail und Instant Messaging, Verschlüsselung von Datenträgern und Anonymität im Internet.

Also bringe bitte deinen Laptop mit. Du wirst am besten etwas lernen, wenn du sofort die Programme installieren und ausprobieren kannst. Ungeachtet ob es ein Windows, OS X oder ein Linux ist; jede Plattform ist bei einer CryptoParty am Start und wird auch bedient. Wenn es geht, dann bringe bitte auch den einen oder anderen USB-Stick mit. Ohne lassen sich manche Dinge nicht ausprobieren.

Auch wenn du bereits eine Ahnung vom Thema hast und bereits erfolgreich Verschlüsselung einsetzt, freuen wir uns, wenn du vorbeikommst und mitmachst. Denn eine CryptoParty ist mehr als ein Workshop für Anfänger, sondern eine Plattform der gegenseitigen Bildung und der Diskussion. Durch immer neue Sicherheitslücken, Gesetze und Soziale Bewegungen gibt es immer wieder neue Erkenntnisse zu erfahren und zu verbreiten.

Diesmal wird die CryptoParty unterstützt durch die Wau Holland Stiftung. Danke dafür!

Der Eintritt ist frei; aber wenn ihr mögt, dann bringt etwas Kuchen mit! Wir freuen uns auf euren Besuch.

Die Veranstaltung wird über unser Wiki organisiert.