Tag Archives: stricktux

Stricken

Es wurde gestrickt

Unser OpenChaos im Dezember widmete sich einer Tätigkeit, die im Hacker-Umfeld schon länger üblich ist und leider selten Beachtung findet: Stricken.

Stricken Stricken Strick-Workshop Stricken

Birgit Hüsken (Stricktux) gab den zehn Anwesenden Wolle und Stricknadeln in die Hände und half bei den ersten Versuchen. Den aufkommenden Frust wusste sie durch sanftes Nachhelfen zu mindern und so reihten sich die Maschen auf den Nadeln. Klar war es nicht möglich, gleich am ersten Abend einen Tux zu bauen. Durch die Einführung konnten die Anwesenden jedoch die wichtigsten Techniken und Material zum selbstständigen Weiterstricken mit nach Hause nehmen.

Eingestrickte Flasche Club-Mate Kuchen

Außerdem gab es Kaffee und selbstgebackene Kuchen und Plätzchen, die die Teilnehmenden mitbrachten. Noch bis nach 22 Uhr wurde gestrickt und Fragen beantwortet. Wir danken Birgit für den lehrreichen, netten Abend und empfehlen sie als Tutorin wärmstens weiter!

Tisch voller Dinge

OpenChaos Dezember

Stricktux – Workshop am 1. Dezember ab 17 Uhr.

Stricktux

Wir laden alle Interessierten zu einem Workshop ein, bei dem ihr eine Einführung in das Stricken bekommt. Diese Fertigungstechnik ermöglicht es, mit einfachen Mitteln dreidimensionale Objekte aus Wolle herzustellen.

Stricktux ist ein Projekt zur Herstellung von Maskottchen für Freie Software. Birgit zeigte bei der Froscon und anderen Gelegenheiten Ergebnisse ihrer Arbeit und verteilte Anleitungen zur eigenen Herstellung. Zur Weitergabe dieser Fertigkeit und Hilfe beim eigenen Umsetzen haben wir sie ins Chaosdorf eingeladen.

Eine Einführung in die Tätigkeit und die nötigen Materialien erhalten alle Teilnehmenden gegen einen Kostenbeitrag von 5 Euro.

Zur Vereinfachung der Planung bitten wir um Anmeldung in unserem Wiki.