Generelles „Aufräumen und Optimieren“

Es ist wieder einiges im Dorf passiert. Hier die Highlights:

E-Lab

Die 3 „Gemeindetische“ aus dem E-Lab sind in den Seminarraum gewandert, im Lab stehen nun weitere der weißen Tische, welche im alten Space im Hackcenter standen.

Die Verkabelung der Geräte ist nun einfacher gehalten: Eine Steckdosenleiste im Kabelkanal des Tisches betreibt die Geräte im unteren Regalfach, eine Weitere „on-demand“ weiteres Zeug.

Der Arm, an dem die Lampe und die große Lupe hängt, hat nun auch Platz an der Tischplatte gefunden (vorher aufgrund der Verstärkung an der Tischkante nicht möglich).

Seminarraum

Der als „großes Lager für alles, was sonst nirgendswo unterkommt“ missbrauchte Seminarraum ist grundgereinigt und nun mit Tischen und Stühlen bestückt. (Die Tische sind die, welche vorher im E-Lab standen). Der rollbare Flatscreen steht nun ebenfalls da, um genutzt zu werden (ob das wirklich optimal ist, wird sich noch zeigen müssen).

Der Seminarraum

Hackcenter

Es wurde eine Leinwand aus weißem Molton gebaut und der Beamer wurde oben auf der Traverse befestigt. Zudem wurden die kleinen Lampen aufgebaut. Ein bisschen Aufräumen später und das Hackcenter sieht schon „richtig einladend“ aus:

Werkstatt

Eines der Metallregale wurde durch ein weiteres der allseits beliebten Regale optimiert. Mehr Lagerfläche und weniger obskures Metallzeug, was unflexibel ist.

Das Regal in der Werkstatt

Hacktoberfest 2020 im Chaosdorf

Auch in diesem Jahr wollen wir im Rahmen des Hacktoberfest wieder zusammen an Open Source Software zu hacken. Um unseren Beitrag zur Seuchenvermeidung zu leisten treffen wir uns dazu am 10.10.2020 ab 14 Uhr im BigBlueButton des Kalkspace. Anfangen werden wir mit einer kleinen Einführung in Git und Github bevor wir uns unseren Projekten widmen. Menschen, die noch nie an Open Source Software mitgearbeitet haben, sind also genauso willkommen wie Wiedereinsteiger:innen und Alte Hasen.

Mehr Informationen gibt es in unserem Wiki.

TLDR

Was ? Hacktoberfest 2020 im Chaosdorf
Wann? 10.10.2020 von 14 bis 18 Uhr.
Wo? Im BigBlueButton des Kalkspace

Board Game Jam 2019

Freunde des gepflegten Brett- und Kartenspiels, zwei Jahre nach unserem Debüt geht der Board Game Jam in die zweite Runde.

TL;DR
Wann? Samstag 09.03.2019 10:00 – 20:00 Uhr
Wo? Chaosdorf, Hüttenstr. 25
Wie? Es wird gedruckt, gebastelt, geklebt, vielleicht sogar gelasert, um zu einem vorgegebenen Thema ein Spiel zu entwickeln.
Warum? Weil es super viel Spaß macht
(W)anmeldung: https://wiki.chaosdorf.de/Board_Game_Jam_2019

Was ist ein Board Game Jam?

Bei einem Game Jam werden meist in begrenzten Zeitfenstern von 48 oder 72 Stunden zu einem vorgegebenen Thema im Team oder alleine Videospiele entwickelt. Ein Board Game Jam ist jetzt das gleiche nur mit Brett- bzw. Kartenspielen. Da die Prototypentwicklung von Brettspielen deutlich schneller geht, dauert der Board Game Jam auch nur 4-6 Stunden mit anschließenden 4-6 Stunden Präsentation und Ausprobieren der Spiele.

Wie kann ich teilnehmen?

  1. Registriere dich unter https://wiki.chaosdorf.de/Board_Game_Jam_2019, damit wir abschätzen können, wie viel Platz, Material und gegebenenfalls Essen wir brauchen
  2. Komme am Samstag, dem 09.03.2019, um 10 Uhr ins Chaosdorf (Hüttenstr. 25).
  3. Bringe am besten einen Computer mit um Regeln zu schreiben und Materialien zu erstellen. Falls du ein altes Spiel zum Ausschlachten hast, gerne auch das. Einen Grundstock an Materialien stellen wir zur Verfügung.
  4. Lade gerne Freunde ein, die nur zur Präsentation kommen (bitte in Klammern mit in die Registrierung schreiben)

Was muss ich wissen/können?

Aus Erfahrung: nichts. Alle Teilnehmer*innen bringen ihre eigenen Geschichten, Anekdoten und Erfahrungen mit und wir sind der Meinung, es lässt sich aus allem ein Spiel machen. Du brauchst nur Spaß daran einen Tag lang mit Leuten kreativ zu sein.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei. Wir als Hackspace stellen die Räumlichkeiten und die Materialien die wir verwenden sind gespendet worden.