Schlagwort-Archive: fft

Hack your School

Ein Hackathon mit Schülern zwischen dem 26. und 30. März

Hände mehrer Menschen, die gemeinsam eine Bombe entschärfen

Bei dem Gedanken an Schule kommen vielen von uns Bilder glücklicherweise vergangener Tage in den Kopf: technikfreie Räume, autoritäre Strukturen und wenige inspirierende Momente. Da war es teilweise schon eine Höhepunkt, wenn mal jemand den Alarm ausgelöst hat.

Logo der Aktion "Chaos macht Schule"

Aber Schule kann so viel mehr sein. Es ist ein komplexes, wandelbares System zum Lernen. Es soll euch nicht nur wichtige Kulturtechniken beibringen, sondern euch auch fördern und eure Ideen verwirklichen. Auf das Lernen hatten wir vom Chaosdorf auch nach der Schule noch Lust, also haben wir unseren Hackspace gegründet. Hier treffen wir uns jeden Tag und machen einfach, was uns gefällt und unser Interesse weckt.

Have a lot of fun!

Wir möchten euch zeigen, was in eurer Community so alles drin ist. Wir möchten eure Interessen herausfordern und euch helfen, ein eigenes Projekt zu verwirklichen. Die sogenannten Hacker schütteln ihre Erfindungen auch nicht einfach so aus dem Ärmel, sondern zeigen sich gegenseitig, was möglich ist und wie es geht. Dafür gibt es Hackspaces: kollektiv betriebene Räume wie das Chaosdorf und das GarageLab, in denen wir uns das Werkzeug teilen und das Know-How vermitteln.

Eine Reise durch die Hackspaces

Wir laden interessierte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren dazu ein, einen gemeinsamen Hackathon an diesen Orten zu erleben. Beim Forum Freies Theater gastiert die Gruppe machina Ex, die ein paar kleine Workshops vorbereitet hat und die richtige Bastlermentalität mitbringt, um euer Potential zum Explodieren zu bringen.

Los geht es mit einem Kennenlernen am Sonntag, den 23. März im FFT. Dort könnt ihr auch Right of Passage spielen, das neueste Werk von machina eX. Am Mittwoch (26. März) gibt es eine Einführung im FFT, bei der ihr eine Foto-Tour durch die Hackspaces und ein kleines Rätsel zum Einstieg bekommen werdet. Weiter geht es am Donnerstag bei uns im Chaosdorf mit einem Workshop. Ihr lernt, wie ihr eure eigene Elektronik zusammenbaut und zum Leben erweckt. Am nächsten Tag gibt es im GarageLab die Möglichkeit, weiter zu basteln, zu programmieren und zu gestalten. Ob ihr nun bei Elektronik bleiben wollt oder nicht: im GarageLab findet ihr eine Fülle von Werkzeugen und Material, um weiterzumachen und andere Dinge zu probieren.

Wenn ihr Lust bekommen habt, dann meldet euch per E-Mail bei info@fft-duesseldorf.de an. Die Menschen beim FFT organisieren die Woche und geben uns Bescheid, wie viele Lötkolben wir bereit halten sollen.