Save the Date – 20 Jahre Chaosdorf

Ein Tisch mit Lötkolben und elektronischen Bauteilen, beleuchtet von einer kleinen Schreibtischlampe. Ein alter iMac thront über dem Chaos. An der Wand gibt es eine Ausstellung aus winzigen Projekten und farbige Leuchtdioden.

Am 24.04.2021 ist unsere Vereinsgründung genau zwanzig Jahre her.

Ein Blogpost mit spannenden Details aus unserer Vereinsgeschichte wird am Geburtstag folgen befindet sich hier, aber da Einladungen erst am Tag der Veranstaltungen nicht so gut funktionieren, gibt es diesen Post:

Wir feiern unseren zwanzigsten Geburtstag online: In unserem virtuellem Chaosdorf-Nachbau, den wir auch schon für die rC3 benutzt haben. Die Planung erfolgt (wie immer) über unser Wiki.

Details:

Pythonfoo – Wie geht es weiter? II

Es ist nun fast fünf Jahre her, seit es zuletzt größere Änderungen am Pythonfoo gab – und es stehen nun wieder welche an.

Zu Allererst: Der Pythonfoo Lite bleibt bestehen – am ersten und zweiten Donnerstag im Monat sind dodo und ytvwld da, um Menschen, die mit dem Programmieren oder mit dem Programmieren in Python anfangen wollen, zur Seite zu stehen.

Nun die Neuigkeiten: Der „normale“ Pythonfoo (also der am dritten / vierten / fünften Donnerstag im Monat) wird ab dieser Woche von hwmrocker und ytvwld übernommen. Inhaltlich und organisatorisch ändert sich hingegen nichts. Wir danken bison für die vergangenen acht Jahre und hoffen, dass der Pythonfoo noch lange existiert.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation findet der Pythonfoo momentan im VirtualSpace statt.

Für weitere Informationen verweisen wir auf die Wiki-Seite vom Pythonfoo, auf der die aktuellen Änderungen eingetragen worden sind.

Wir freuen uns über jeden Besuch bei unserem Pythonfoo, ganz egal welchen Kenntnisstand die Besucher haben.

Der PythonfooLite auf dem Campfire Festival

Nach vier Jahren findet der PythonfooLite – unsere Veranstaltung für Leute, die Python oder das Programmieren an sich lernen wollen – das erste Mal außerhalb der Räumlichkeiten des Chaosdorf statt: draußen.

Genauer: auf dem Campfire Festival 2019. Und zwar:

  • Samstag, den 31. August von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Sonntag, den 01. September von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mehr Details (und auch andere schöne Workshops) findet ihr im Programm.

Kommt gerne einfach vorbei. Wenn ihr einen Computer mitbringt, könnt ihr die Beispiele direkt ausprobieren und kleine Aufgaben lösen – das muss aber nicht sein. Inhaltlich richten wir uns wie immer am Kenntnisstand der Teilnehmenden aus.