Der Oktober 2022 im Chaosdorf

Eine monatliche Zusammenfassung interessanter Dinge, die im und um das Dorf im Oktober 2022 passiert sind.

Beleuchtung

Wir haben Hängelampen aufgehängt, wodurch sich die Wohlfühlatmosphäre gebessert hat. Sie sind jeweils per ZigBee schalt- und dimmbar. Zudem wurde Leuchtstreifen an der Küchenzeile angebracht und der der Ofen ist nun quasi nutzbar.

Dorfgarten

Die Saison 2022 ist vorbei, die alten Pflanzen zurückgeschnitten und die Gerätschaften zusammengeräumt. Im frühen Frühjahr ’23 geht es wieder los, diesmal wahrscheinlich zusätzlich mit einen kleinen Workshop zu Chilis/Tomaten für Fensterbank und Balkon. Bis zum nächsten Jahr!

Wireshark hilft unserem Internetanschluss

Wir hatten diesen Monat leider einige Internetausfälle, die sich durch einen kuriosen Workaround lösen ließen. Warum das Internet dann stabiler war, wenn der Wireshark auf die Fritzbox schaute, lässt sich in dieser Zusammenfassung zum Problem erahnen.

Ein Blahaj neben einem Laptop. Der Blahaj ist mit einem Netzwerkkabel umwickelt. Auf der Tastatur des Laptops liegt ein Zettel mit der Aufschrift "wireshark" (in der Ubuntu-Schriftart). Auf dem Laptop ist ein Terminal mit `ping 8.8.8.8` zu sehen, dahinter die pcap-Seite des Webinterfaces einer Fritzbox in Edge auf Windows 11.

Der September 2022 im Chaosdorf

Eine monatliche Zusammenfassung interessanter Dinge, die im und um das Dorf im September 2022 passiert sind.

Kubernetes on NUC

Wir haben 6 Mini-Computer gespendet bekommen, die wir für unser internes Hosting sehr interessant finden. Der geringe Stromverbrauch bei gleichzeitiger Ausfallsicherheit durch Redundanz erscheint uns als ideal, um die Chaosdorf Apps verlässlich und schnell servieren zu können. Es waren keine Netzteile bei der Spende dabei, also haben wir ein altes PC-Netzteil mit selbstgelöteten Steckern versehen und nun laufen die NUCs bei ca. 50 Watt im idle-Zustand.

Weniger idle soll es natürlich sein, also nutzen wir Kubernetes für die Konfiguration und den Betrieb des Clusters. Neben Prometheus und Grafana zum Monitoring haben wir dort auch ein paar Instanzen des Software Snowflake am Laufen, um Menschen den unzensierten Zugang zum Internet zu ermöglichen. Weitere Apps sollen laufend folgen, Details zu unserem Setup findet ihr im Flux Repository auf GitHub.

Netzwerk-Upgrade

Durch eine großzügige Spende konnten wir neue Netzwerk-Switche anschaffen, die uns endlich genug Kapazität für unsere Arbeitsrechner, Projekte und Infrastruktur bieten. Dank Power over Ethernet (PoE) ist es einfach, weitere Switche, Access Points, Telefone und alles mögliche ohne weitere Stromkabel zu betreiben.

💖 DANKE SIPGATE 💖

Eine DECT-Basisstation und ein Raspberry Pi Mini-Computer, die mit PoE versorgt werden

Dorfautomatisierung

Der HomeAssistant bekommt jetzt mehr Meldungen von Klingel, Rauchmeldern und Fenstern über SIA übermittelt. So kann z.B. zukünftig einfach die Klingel durch Automatisierungen erweitert werden. Die Anzeige auf dem Dashboard im Hackcenter blinkt jetzt auch schon wieder wie früher, wenn geklingelt wurde.

Garten

Die Saison geht langsam zu Ende, es gibt aber schon erste Planungen für das nächste Jahr.

Weitere Tweets und Bilder gibt es auf Twitter.

Besondere Events im Oktober

Der August 2022 im Chaosdorf

Eine monatliche Zusammenfassung interessanter Dinge, die im und um das Dorf im August 2022 passiert sind.

Einweihungsfeier

Da wir vor kapp zweieinhalb Jahren umgezogen sind, fand nun eine Einweihungsfeier statt. Es gab Vorträge, Lightning Talks und viel Socializing. Viele altbekannte, aber auch neue Gesichter waren zum ersten Mal in der neuen Location und konnte diese erkunden. Die für das Event neu angeschafften Lautsprecher und das Streaming der Vorträge mit neuer Technik haben gut funktioniert.

Siebdruck

Wir haben wieder angefangen, Siebdruck zu machen und dabei sind schöne Motive, Plakate und Flyer entstanden, zum Beispiel für den Tag des Offenen Hackspaces.

Tag des offenen Hackspaces

Der Tag des Offenen Hackspaces hat am 27.8. stattgefunden. An diesem Tag machten alle (oder eher: die meisten) Hackspaces in Deutschland ihre Türen auf und luden dazu ein, den Hackspace „mal anzuschauen“. Das hat wunderbar geklappt und wir hatten viele neue Leute da, die sich z.B. schon länger dachten „schau ich mir mal das Chaosdorf an“, nur irgendwie nicht richtig dazu kamen. Wenn du in genau der selben Situation bist: komm einfach mal Freitags abends vorbei, es ist deutlich entspannter als die meisten Menschen sich das vorstellen. Wir machen tatsächlich nicht nur Sachen mit Computern (dachten wohl einige und waren erstaunt, dass wir auch mehr machen).

Dorfgarten

Auch der Dorfgarten wurde im August gehegt und gepflegt.

Zudem konnte man sich beispielsweise am Tag des Offenen Hackspaces Chili-, Tomaten- und andere Gemüsesaat für die nächste Saison mitnehmen.

Campfire

Mit dem Pythonfoo Lite waren wir auf dem Campfire. Das „Festival für eine bessere Gesellschaft“ hat nach drei Jahren wieder stattgefunden und wir haben einen kleinen Einblick in der Welt der Programmierung gegeben.

Anbindung NZ300 an Home Assistant

Zu unserem NZ300 Sicherheitssystem wurde ein neues Netzwerkkabel verlegt und erfolgreich angeschlossen. Somit kann das NZ300 nun unter Nutzung der SIA Alarm Systems-Integration Meldungen direkt an unseren Home Assistant übertragen.