Archiv der Kategorie: OpenChaos

OpenChaos Dezember

Stricktux – Workshop am 1. Dezember ab 17 Uhr.

Stricktux

Wir laden alle Interessierten zu einem Workshop ein, bei dem ihr eine Einführung in das Stricken bekommt. Diese Fertigungstechnik ermöglicht es, mit einfachen Mitteln dreidimensionale Objekte aus Wolle herzustellen.

Stricktux ist ein Projekt zur Herstellung von Maskottchen für Freie Software. Birgit zeigte bei der Froscon und anderen Gelegenheiten Ergebnisse ihrer Arbeit und verteilte Anleitungen zur eigenen Herstellung. Zur Weitergabe dieser Fertigkeit und Hilfe beim eigenen Umsetzen haben wir sie ins Chaosdorf eingeladen.

Eine Einführung in die Tätigkeit und die nötigen Materialien erhalten alle Teilnehmenden gegen einen Kostenbeitrag von 5 Euro.

Zur Vereinfachung der Planung bitten wir um Anmeldung in unserem Wiki.

Eine gut besuchte CryptoParty

CryptoParty ist ein weltweit anzutreffendes Event, welches zur Verbreitung von Kryptographie-Software immer häufiger stattfindet. Auf dieser Welle reiten wir mit und so haben wir heute ca. 35 Menschen im Chaosdorf begrüßen dürfen, die eine Starthilfe für ihre Endgeräte bekamen.

Zunächst gab es drei Kurzvorträge zu anonymen Datenverbindungen und Datenträgerverschlüsselung unter Linux und iOS. Danach begaben sich drei Arbeitsgruppen daran, den selbstständigen Umgang mit den Werkzeugen zu erlernen. Unterschiedliche Arbeitsweisen und Kenntnisse trafen sich an einem Tisch, um Hilfe zu bekommen und weiterzugeben.

Durch das Konzept “Hilfe zur Selbsthilfe” erlernten die Anwesenden auch den Umgang mit dem Terminal, erfuhren etwas über den Schichtenaufbau bei der Datenspeicherung und bauten Berührungsängste ab. Zu unserem Curry-Reis brachten Gäste Muffins und Kuchen mit, es gab Vanille-Eis mit heißen Kirschen und das OwnBeer, gebraut im Chaosdorf.

Geplant wurde die Veranstaltung über unser Wiki. Dort befindet sich eine Diskussionsseite, auf der wir Vorschläge für ein eventuelles nächstes Mal sammeln. Ansonsten freuen wir uns auch über Lob und Kritik unter diesem Artikel!

OpenChaos: Cryptoparty am 17. November

Am 17. November 2012 ist ein jeder eingeladen, sich bei unserer ersten Cryptoparty eine Einführung in die praktischen Anwendungsfälle der Verschlüsselung geben zu lassen. Wer bis zur Cryptoparty auf dem Laufenden bleiben möchte, schaut am besten regelmäßig auf unsere Wiki-Seite und trägt sich am besten gleich als Teilnehmer an – das erleichtert uns die Planung.

Wir beginnen um 15 mit den Vorträgen. Für die Workshops empfiehlt sich das Mitbringen von Notebook(s), Smartphones und Tablets.

Es wird eine Keynote von dictvm geben, in der er allgemeiner auf das Für und Wider (gut, primär eher ersteres) von Verschlüsselung, den Ablauf der Veranstaltung und die Geschichte der Cryptoparty-Idee eingehen wird. Daraufhin erzählt nomaster allen Interessierten etwas über die Dateisystemverschlüsselung unter Linux. Mete erklärt hingegen das Darknet-Projekt I2P. Die Vorträge werden insgesamt etwa eine Stunde dauern.

Nach den Vorträgen widmen wir uns ab ca. 16 Uhr Plattform-spezifischen Workshops: Ob Windows, Linux, Mac OS X, iOS oder Android – Verschlüsselung beherrschen sie alle mehr oder minder gut. Wir möchten zeigen, welche Anwendungen und Apps komfortabel zu benutzen sind und dass Verschlüsselung viel einfacher ist, als zumeist gedacht wird.

Während der Workshops stehen wir allen Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite und zu guter letzter Letzt verwöhnt nomaster uns mit veganem Crypto-Nom-Icon.

Wir freuen uns auf euch! Und denkt daran, euch nach Möglichkeit im Vorfeld bei uns im Wiki einzutragen.

OpenChaos im Juli

Theorie der Elektronen-Laser-Beschleunigung und Anwendungsfälle

Oliver Jansen (Laser- und Plasmaphysik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) berichtet uns über Teilchenbeschleunigung. Wir bekommen einen allgemein verständlichen Einblick in die theoretischen Grundlagen über Strahlung, Kernfusion, Plasma und die Funktionsweise eines Lasers. Besonders interessiert uns, wie praktische Anwendungen laserbasierter Teilchenbeschleuniger aussehen und aussehen können. Rocket Science, wie es im Chaos genannt wird.

Poster

Ihr seid alle eingeladen, den Vortrag zu besuchen, Fragen zu stellen und andere Interessierte kennenzulernen. Das Chaosdorf ist ab 18 Uhr geöffnet, es gibt etwas zu essen und Getränke. Um 20 Uhr beginnt der Vortrag. Nebenbei könnt ihr eure Laptops ins Netz bringen, die Werkstatt besichtigen (und nutzen!), euch entspannen und einen Abend in unserem Hackspace genießen.

OpenChaos 2012-05

Hackerspace Design Patterns

Für unser erstes OpenChaos-Event im neuen Clubraum haben wir einen Vortrag dazu vorbereitet, wie wir zu einem Hackerspace gekommen sind und wie ihr das auch könnt.

Die Hackerspace Design Patterns werden vorgestellt und es gibt einen Einblick in die Bewegung der kollektiven Werkstätten; mit ihren Problemen, Lösungen und Erfindungen.

Termin: Samstag, 5. Mai 2012.

Ab 18 Uhr treffen wir uns. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr.

Es gibt Mate und etwas zu Essen.

Das Chaosdorf ist – wie immer – den ganzen Tag geöffnet.

Mehr Infos gibt es im Wiki.