Bikeshed++: Nun auch mit Fahrradaufhängung

Das Bikeshed im Hackerspace platzt im Sommer aus allen Nähten und im Winter bessert sich die Situation auch nur minimal. Ein Plan musste her. Hans schlug dann kurzerhand vor, Fahrradaufhängungen im Eingangsbereich zu montieren. Es kam zum Konsens und die im Eingang im Regal stehenden Memberboxen wurden noch am selben Abend in den Transporterraum verfrachtet.

Nach ein paar Tagen kamen auch die Fahrradaufhängungen, lagen dann aber erstmal auf Halde, bis yrthy sich der Sache annahm und die Wand mit dem Bohrer bearbeitet hat. Hier und da ist die Wand nicht ganz so stabil wie erhofft, es reicht aber so gerade eben für Fahrräder unterhalb der 12kg. Primär sind die Aufhängungen ohnehin für die eher leichten Räder ohne eigenen Ständer gedacht.

Alle gerade im Dorf stehenden Räder am Haken

Alle gerade im Dorf stehenden Räder am Haken

 

Inzwischen ist uns einer der Haken wieder entgegen gekommen, nach dem ein etwas schwereres Rad daran gehängt wurde. Das sollte aber reparierbar sein. Im Zweifel helfen dickere Schrauben und stabilere Dübel. Für den Anfang sieht’s aber doch ganz gut aus. Jetzt hoffen wir, dass die Aufhängungen zu weniger Bikeshed-Rage führen.

4 Gedanken zu „Bikeshed++: Nun auch mit Fahrradaufhängung

Kommentare sind geschlossen.