GameJam(0): 0-day Edition (19.12.2014 – 21.12.2014)

Wir wollen doch nur spielen, aber was?

Lasst uns einfach ein eigenes Spiel entwickeln. Wir veranstalten im Chaosdorf einen vorweihnachtlichen GameJam vom 19.12.2014 18 Uhr bis 21.12.2014 20 Uhr.

Was ist ein GameJam? (Und kann man das ESSEN???)

Bei einem GameJam geht es darum, in kurzer Zeit alleine oder gemeinsam in der Gruppe ein Spiel zu einem vorgegebenen Thema zu konzipieren und zu programmieren. https://en.wikipedia.org/wiki/Game_Jam

(Der Versuch, einen GameJam zu essen, könnte im deutschen Rechtsraum als Kannibalismus aufgefasst werden)

Wer kann teilnehmen? (aka: Muss ich programmieren können?)

Teilnehmen kann jeder. Da man in Gruppen arbeiten kann, muss nicht zwangsweise jeder programmieren können. Ein gutes Konzept, oder Texte zu schreiben, ist mindestens genauso wichtig wie das Erstellen von Grafiken oder die Implementierung der Spielmechanik. Kurzum, es wird von allem etwas gebraucht.

Wie läuft das ab?

Wir starten am Freitag, den 19.12.2014 um 18 Uhr mit der Vorstellung von 4 bis 10 Oberbegriffen, aus denen mindestens zwei im Spielkonzept verwendet werden müssen. Danach hat jeder 3 bis 4 Stunden Zeit, um sich Gedanken zu machen und ein Spielkonzept vorzustellen. Anschließend finden sich Kleingruppen zusammen, die bis Sonntag um 19 Uhr Zeit haben, ein Spiel zu programmieren. Zu diesem Zeitpunkt findet die Abschlussvorstellung der einzelnen Projekte statt.

Ich will mitmachen, was muss ich tun?

Am besten erstmal unter Chaosdorf-Wiki: GameJam als Teilnehmer eintragen, damit wir wissen, wie viele Menschen kommen und für wie viele wir eventuell Essen kochen müssen. Bringt auf jeden Fall einen eigenen Rechner (idealerweise Laptop) mit.

5 Gedanken zu „GameJam(0): 0-day Edition (19.12.2014 – 21.12.2014)

Kommentare sind geschlossen.