Chaosdorf 4.0 – Episode 11: Jeder nur ein Stützkreuz

Unsere Türklingel hat jetzt einen HAL 9000 Look bekommen. Das rote Licht zeigt euch zielsicher, wo ihr zukünftig euren iButton dranhalten müsst, um die Tür zu öffnen.

Im Hackcenter fand ein kleiner Ikea-Regal-Hackathon statt. Release 0.1 sah so aus.

Ein Refactoring sorgte für mehr Stabilität, aber schränkte die Usability ein wenig ein.

Noch ein paar Security Patches.

Release 1.0 wurde erfolgreich deployt und kann nun mit Docker Containern (Memberboxen) befüllt werden.

Auch das neue Chaosdorf ist natürlich wieder eine Freifunkstation. Zu Testzwecken erstmal eine provisorische Installation nach australischer Art – down under.

Mit einer großen Tube Deckweiß hat ein Mitglied den hinteren Flur zwischen Werkstatt und Dorfküche erhellt.

Dieser Kasten freut sich auf neue Mitgliedsanträge. Den Vorstandsbriefkasten findet ihr im Hackcenter. Wenn ihr vom Eingangsflur her reinkommt, direkt rechts an der Wand.

In einer Höhle (aka Cave) auf der Hüttenstraße wurde übrigens ein Fossilienabdruck entdeckt. Ersten Vermutungen nach war es ein Lebewesen, welches sich v.a. von Daten ernährte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.