Schall im Dorf

Das Dorf wurde schall-mäßig optimiert, hier ein großer Bilderdump:

Moltonvorhang

Im Hackcenter wurde ein 3m x 7m großer Moltonstreifen mit Ösen versehen, gesaumt und aufgehangen. Damit ist der gesamte Raum akustisch deutlich angenehmer und gleichzeitig haben wir einen Backdrop für Vorträge und co.

Akustikpanele

Um die Akustik in den vorderen Räumen zu verbessern, wurden Akustikpanele aus Holzlatten, rockwool und molton gebaut:

Aufhängungen

Für die Wand-Panele wurden „French-cleats“ verwendet – wie auf den ersten beiden Bildern zu sehen. Die an der Decke aufgehangenen Panele wurden mit kleinen Ketten fixiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.