Chaosdorf 4.0 – Episode 15: Wet Lab

Vor dem Lockdown möchten wir euch noch ein kurzes Update zum neuen Dorf geben. Corona bedingt geht es zur Zeit nur langsam und in kleinen Schritten voran, da persönliche Anwesenheit nur noch sehr stark eingeschränkt möglich ist.

Das Team Holzbau hat einiges an Arbeitsfläche, eine Spüle und viel Stauraum in das Wet Lab gezaubert. Alles, wie immer, auf Individualmaß zugeschnitten damit möglichst viele Boxen unter die Arbeitsfläche passen. Ihr könnt bis zu drei große Boxen aufeinander stapeln und habt so das Zeug endlich aus den Füßen. Die Stromversorgung wird noch unter die Arbeitsplatte verlegt, damit aus dem Wet Lab nicht versehentlich ein E-Lab wird.

Unser Wet Lab wird auch eine „Sonnenbank“ bekommen. In den roten Kasten werden wir noch einen UV Strahler installieren. Damit könnt ihr dann eure Siebdruckplatten belichten ohne selber Sonnenbrand zu bekommen.

All Colours Are Beautiful

Nachdem wir den LED-Controller gefixt haben, erstrahlt unser Hackcenter nun auch in allen Regenbogenfarben.

Unsere Leuchtreklame.

Hotspot

Freundliche Menschen haben uns einen Gasgrill „Boston Pro“ der Firma Enders gespendet. Vorübergehend ist er im Innenhof geparkt, bis wir einen geeigneten Grillplatz gefunden haben.

Hoffentlich werden wir in 2021 bald die Gelegenheit haben, mit euch zusammen anzugrillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.